Seite auswählen

Mit diesem Titel wurde eine Reportage vom Regionalsender France 3 Basse-Normandie in der Sendereihe „Pommes à gratter“ , am 25.10.2013 gesendet. Diesem Bericht folgte eine Gesprächsrunde an der Michel Blanc, Präsident von Coeurs sans frontières / Herzen ohne Grenzen, teilnahm.

Hier sehen Sie diesen Beitrag auf der Webseite von France 3 Basse-Normandie.,

1312JT107A.jpg

„Die Kriegskinder von Bénouville“

Eine Reportage von Franck Bodereau, Arnaud Chorin, Franck Leroy, Alexis Delahaye

Viele Kinder, die während des 2. Weltkrieges auf der Entbindungsstation im Schloss Bénouville geboren wurden, entstanden aus der Verbindung zwischen ledigen Müttern mit Angehörigen der Besatzungsmacht , die der sogenannten “ collaboration horizontale / Horizontalen Kollaroration“ beschuldigt wurden . Eine Vielzahl dieser Kinder der Schande sind noch immer auf der Suche nach ihrer Abstammung, wie es auch der Komponist Gérard Lenormand war. Franck Bodereau fand Zeugen und Dokumente die die Geschichte dieses aussergewöhnlichen Geburtshauses erzählen …

Zwei Gäste geben ihrer Meinung Ausdruck über diese Reportage :

.Michel Blanc, Präsident des Vereins „ Coeurs sans frontières/Herzen ohne Grenzen“, ein Verein gebildet von französisch-deutsch oder deutsch-französischen Kriegskindern.

.Valentin Schneider, Historiker deutscher Herkunft, Berater des Mémorial, spezialisiert über die deutsche Anwesenheit von 1949 bis 1948 und Autor des Buches „Un million de prisonniers Allemands en France / Eine Million deutsche Gefangene in Frankreich“, 1940-1948 (Vendémiaire-Verlag).

Siehe die Sendung