previous arrow
next arrow
Slider

am 9 et 10 JUNI 2018
REGIONAL-TREFFEN
WEST

Herzen Ohne Grenzen – Cœurs Sans Frontières.

     Am diesem sehr heißen Wochenende im Juni trafen wir uns bei unseren Freunden Thérèse und Marcel Gautrais in Dole de Bretagne. Bei dem gewittrigen Wetter hätte man glauben können, wir wären zu einer „Boom -Party“ eingeladen. Damit hält sich der Vergleich auch schon in Grenzen, denn trotz fröhlicher Stimmung hat keiner das Tanzbein geschwungen (Dank unserer steifen Knochen).

Somit saßen wir brav vor unserem Aperitif um danach die köstlichen und reichhaltigen Grillgerichte zu genießen, die Marcel vor der „Sintflut“ rettete.

Ja, es regnete an diesem Samstag in der Bretagne.

Zur Freude aller hat sich unser Ehrenpräsident, Daniel Rouxel zu uns gesellt. Er musste nach Gesundheitsproblemen und dem Heimgang seiner Gattin, der lieben Suzanne, die im März letzten Jahres verstorben ist, überwinden und kam mit dem Auto von Le Mans alleine zu uns.
Unser Vize-Präsident, Michel Blanc, konnte sich den Weg von Le Havre nach Dol wegen gesundheitlicher Probleme nicht zumuten, was er sehr bedauerte. Aber wir konnten telefonieren.

Nachdem Hubert und Chantal den 17 anwesenden Mitglieder unseres Vereins, über ihre Aktivitäten berichteten konnten wir uns dem ausgezeichneten Mittagessen zuwenden.

Nach dem Essen besuchte uns Madame Le Boulanger, eine Lehrerin, die ein Buch über Kriegskinder schreibt. Sie wollte sich mit uns unterhalten und Zeitzeugen-Berichte hören.

Nachmittags wurde weiter lebhaft ausgetauscht und wir konnten das Stadtzentrum von Dol besichtigen, ohne Regenschirm.
Es lohnt sich allemal in der kleinen, charakteristischen Stadt DOL, nur wenige Kilometer vom Mont Saint-Michel, halt zu machen, wenn man auf dem Weg von der Normandie in die Nord-Bretagne ist.

Der Abend mit vielen Schlemmereien zog sich fast bis Mitternacht hin. Jeder zog sich auf sein Zimmer zurück, einige gönnten sich zusätzlich noch ein paar Ferientage.

Am nächsten Morgen, nach einem gemeinsamen Frühstück, wurden die Gespräche fortgesetzt über Themen, wie Recherchen, Familiengeheimnisse und das Schicksal der Kriegskinder.

Der Abschied fiel uns allen schwer, wie es Trennungen so an sich haben.

Noch einmal :
vielen Tausend Dank an Thérèse und Marcel
für ihre Gastfreundschaft , ihre Herzlichkeit
und ihre Großzügigkeit.
.

Bis zu unserem nächsten Treffen 2019 im Westen.
In der Zwischenzeit werden wir uns .

Hubert

REGIONALE TREFFEN

Neueste Artikel nach Datum.



Dies sind die neuesten Artikel. Für weitere Suche benutzen Sie das Suchmodul am oberen Rand dieser Spalte.