Seite wählen

In wenigen Tagen werden wir uns sehen und dieses jährliche Treffen wird von allen mit Ungeduld erwartet. Wir werden vieles miteinander teilen und die Stimmen, die uns im Laufe der Monate vertraut wurden, können wir nun ein Gesicht geben.

Es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir bei diesem Treffen 2011 sehr zahlreich sein werden.

Wir planten einen Bus mit 50 Sitzen, aber der wurde zu klein, wir mieteten einen mit 60 Sitzen, ein noch größerer waere besser gewesen, aber in zu großen

Bussen fehlt das unersetzliche Mikrophon.

Das Treffenh CSF 2011 ist detusch-französisch, zahlreiche Mitglieder aus Deutsch land werden erwartet und mehrere zweisprachige Personen werden den freundschaft lichen Austausch ermoeglichen, vor allem die Generalversammlung und die Reden werden uebersetzt werden. In Gedanken werden wir bei jenen sein, die leider nicht kommen konnten.

Während des Sommers konnten wir mehrere Suchaktionen abschliessen:

– Elke hat ihre Familie vaeterlichseits gefunden. Leideer haben mehrere Todes fälle die Freunde unserer Freundin getrübt, aber eine grosszügige Person öffnet ihr die Familienerinnerungen. Elke spricht perfekt französisch, es gibt also kein Sprachenproblem.

– Monika hat ihre französische Familie gefunden, ihre Geschwister haben sie ohne zu zögern adoptiert. Monika beginnt ein neues Leben und wir alle träumen davon und hoffen, dass sich noch andere schöne Geschichten verwirklichen.

Leider sind andere Momente des Wiederfindens in diesem Sommer traurig ausge gangen, keine Möglichkeit einer Aussprache oder Anerkennung. Es fällt eben

nicht allen leicht einzugestehen, ein Kind irgendwo gelassen zu haben und dass dieses Kind jetzt, nach über 60 Jahren wissen will, wer sein Vater war und was

aus ihm geworden ist.

Seit Juli konnten wir mit Freude 16 neue Mitglieder begrüssen, 2 davon sind Deutsche. Viele konnten noch nicht ihre Angehörigen Treffen, um Rat und Unter

stützung in ihrer Identitätssuche zu finden, aber wir stellen fest, dass das “ Tabu „langsam fällt. Unser Verein arbeitet hart daran und der Erfolg in Deutschland und Frankreich ist zu spüren.

Neues auf unserem site:

– Das Leben des Vereins/ Treffen: illustrierter Kommentar über das Treffen der Region West am 20.September

– Das Leben des Vereins/Gespräch: Jean-Paul Simon-Hose teilt mit uns wert volle Gedanken.

Chantal