Wir über uns

„Herzen ohne Grenzen ./ Cœurs sans Frontières“, wir über uns …

Kriegskind

Was ist ein Kriegskind

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie unseren Verein, wir würden uns freuen.

HERZEN OHNE GRENZEN
CŒURS SANS FRONTIÈRES

Deutsch-französischer Verein der Kinder des zweiten Weltkrieges

Schiltigheim 2019
Schiltigheim 2017
Dijon 2016
Schiltigheim 2015
Dix ans déjà ! - Zehn Jahre schon!
Meaux 2014
Strasbourg 2013
Rosny-sous-Bois 2011
previous arrow
next arrow
Slider

Aktualisiert am Samstag 1 August 2020

Unsere Recherchen

Die Recherchen sind der Mittelpunkt unserer Aktivitäten

Unser Vereinsleben

Regionale Treffen, Generalversammlungen, Veranstaltungen und Aktivitäten …

Berichte

Dokumente, Berichte, Informationen, Beratung

Warum Herzen ohne Grenzen?

Ende des Jahres 2005 trafen sich einige Kriegskinder, verbunden durch ihren langen Leidensweg, um sich zusammen zu schließen.

Ziel ist es, denen die Hand zu reichen, die von einem Elternteil wegen des 2. Weltkrieges getrennt wurden.

Es geht um Kinder, deren Väter Besatzungssoldaten der Wehrmacht in Frankreich, oder aber Kinder französischer Kriegsgefangener und Zwangsarbeiter (STO) in Deutschland und Österreich, sowie jene von französischen Besatzungssoldaten in Deutschland und Österreich waren. Sie schlossen sich zusammen, in der Hoffnung, gemeinsam, die Leiden und die Misshandlungen, die ihnen durch das Unverständnis ihres Umfeldes zugefügt wurden, zu überwinden.

CSF/HOG unterstützte in den letzten Jahren die Hilfe zur Selbsthilfe um den großen, auftretenden Schwierigkeiten entgegenzutreten, wie z.B. das beharrliche Schweigen derer, die Bescheid wissen, das Sterben der Zeitzeugen, die Sprachprobleme und nicht zuletzt die ungeklärte Rechtslage um Zugang zu den Archiven zu erhalten.

Die Solidarität, die Zusammenarbeit, das offene Ohr und die Beratung haben es vielen Kriegskindern, bei ihrer Identitätssuche ermöglicht, voranzukommen und führten bei zahlreichen zu einem glücklichen Abschluss.

Die Broschüre
unseres Vereins

logo CSF

Neueste Artikel

  • Thierry SOUDAN

    Thierry SOUDAN

    Es war am 13. Mai 2019, als Marlène Märkert und Georges Roume von der Association …
  • N° 783 Louis BONENFANT

    N° 783 Louis BONENFANT

    Ich suche nach Verwandten meines biologischen Vaters Louis BONENFANT, Franzose. Er war französischer Kriegsgefangener und …
  • N° 779 Albertine LARBI CHAHT

    N° 779 Albertine LARBI CHAHT

    Meine Mutter Albertine LARBI CHAHT lebte in Chambly (Oise). Sie hatte eine Beziehung zu einem …
  • Der Binde-Strich

    Der Binde-Strich

    Die Geschichte dieser Recherche und dieses Zusammentreffens wurde 2010 veröffentlicht. Wir nutzen seine Übersetzung ins …
  • N° 784 SARRAT Georges

    N° 784 SARRAT Georges

    Georges Sarrat war Kriegsgefangener in Österreich, im Stallag XVlll A/ Wolfsberg. In dieser Zeit zeugte …
  • N° 773 Henri LACROCQ

    N° 773 Henri LACROCQ

    Henri LACROCQ war Kriegsgefangener in der Nähe von DRESDEN, wo er einen Sohn hatte. Er …
  • Würdigung für Michel Blanc

    Würdigung für Michel Blanc

    Alle die ihn kannten, mit ihm arbeiteten und Kontakt mit ihm hatten, behalten von ihm …
  • N° 776 FRIEBE Richard

    N° 776 FRIEBE Richard

    Marlene, geborene SIMONKLEIN, sucht ihren Vater Richard FRIEBE, einen deutschen Soldaten, der 1944/45 im Elsass, …
  • Je ne savais pas …

    Je ne savais pas …

    Enfant de la guerre qui naît en avril 1945. Dans son village, encore aujourd’hui elle …
  • EIN GEHEIMNIS IM SCHWARZWALD

    EIN GEHEIMNIS IM SCHWARZWALD

    Seine Mutter zu verlieren, war der Klick, um eine Wahrheit anzuprangern. Der Schwarzwald, nach dem Krieg, und …