EIN GEHEIMNIS IM SCHWARZWALD

EIN GEHEIMNIS IM SCHWARZWALD

Seine Mutter zu verlieren, war der Klick, um eine Wahrheit anzuprangern. Der Schwarzwald, nach dem Krieg, und der Schmerz einer Mutter. Lassen Sie uns mit der Kraft der damaligen Regierungen endlich enthüllen.
Wiedervereinigung von Kindern, die erwachsen geworden sind, erstaunlich wie sie sich bewegen. Eine lebendige Hommage, ein Zeugnis der Vergangenheit.

Enfants de guerre dans l’Ouest de la France

Enfants de guerre dans l’Ouest de la France

Conçus pendant la Seconde Guerre mondiale, les “enfants de guerre” doivent leur appellation aux circonstances. Ils sont le fruit d’une relation intime entre une Française et un soldat allemand ou un prisonnier français et une Allemande. La guerre n’empêche pas les histoires d’amour.

N° 769 Jacob D’Hooge

N° 769 Jacob D’Hooge

Jacob, Henri D’HOOGE war 1940 Kriegsgefangener im Stalag XIa in Magdeburg. Er hat mit einer Mädchen verkehrt, die für denselben Bauern mit ihm gearbeitet hat. Aus diesem Ehepaar wurde 1943 Jacqueline, ein kleines Mädchen Jacqueline geboren. Jacob D’HOOGE, hat das Kind anerkonnen. Er hatte Korrespondenz mit der Mutter von Jaqueline ungefähr bis 1958.

Articles les plus récents

Articles récents